17
May
2007

Tracking Himself: The ‘Orwell Project’

Washington Post
by Jessica Dawson

05/12/07

Soon after the attacks of Sept. 11, 2001, the U.S. government mistook Hasan Elahi for a terrorist. On a return trip from Europe, the Bangladesh-born, New York-raised artist was flagged at the airport and interrogated. To prove his whereabouts, Elahi showed them his Palm PDA, a device that yielded enough information — from calendar notes of appointments and classes he teaches at Rutgers University — to placate his interrogators. … The artist hatched a plan. If Big Brother wanted proof of his coordinates, why not surveil himself? Recording his own moves could, theoretically, seal his alibi. And, when conceived of as art project, the action might satirize federal intelligence gathering. From the day in 2002 when Elahi implanted a GPS-enabled device in his cellphone, art and life merged. Several times a day, the artist input his location into the phone and his computer recorded the data (he hopes to incorporate a live GPS tracker soon). He then created a Web site that allowed viewers to see where he is at any given time — you can visit at http://www.trackingtransience.net ...

http://tinyurl.com/yrp4t6


Informant: Thomas L. Knapp

Temine: Bioelectromagnetics Gesellschaft

http://tinyurl.com/2u37oq

How many are ‘Perpetrators’? How many are ‘Targeted Individuals’?

My physical body is burned and emaciated, my skin has been dried and peels off in layers, the corneas of my eyes are misshapen, and the soles of my feet are raw from nightly irradiation.

In this poor physical condition I read the international emails between those who do not know one another. Using the jargon of the industry how many are ‘Perpetrators’? How many are ‘Targeted Individuals’?

The discussions and petty arguments would be comic if these were not murderers or at the very least accomplices to mass murder. And so they further torture and entrap their long-distance victims.

I read as they commence to crash the ideas and hopes of a newcomer to this dreadful scene. Someone to whom the realization has finally arrived, due to the excruciating effects of overt electronic assault, as opposed to covert, that they are a targeted individual, a victim of torture.

Someone who, every day, amidst physical pain, glances back over yet one more episode in their life in an attempt to see just when the horror of their electronic imprisonment commenced.

As the memories rise to the surface, looking back over the days, weeks, months and years the individual re-experiences the misfortunes and accompanying ill-health of former times and recoils in horror “that they did not know why”.

And so they have searched the internet perhaps looking for “weapons”, perhaps “laser”, “microwave” or “radiation”, never dreaming that the description of their lives and their future contacts would be listed under the ominous heading of “mind control”. That is another hurdle to cross, one that may take months or years of overt persecution and countless negative incidents and coincidences to enable the final ghastly realization that they are and have been mind-controlled.

Viewing their life in retrospect the individual recognizes the pattern of how others came into their lives. They recognize the coincidences, the forced smiles, the explicit interest shown in them, the desperate ploys to be associated, all so that a devious, controlling relationship would develop.

They review their relationships with these strangers, who feigned interest and intruded in their lives, determined to fulfil their role of duplicity for the years yet to come.

Not only have these coincidences occurred at the level of ‘friendship’ or ‘relationship’ but in the working life too, even to the extent of the removal of a job, the offering of another.

So now they communicate electronically with another group of strangers, whom they will never meet, the mad, the bad, the evil torturers and murderers and maybe, just maybe, another genuine victim of harassment and electronic assault.

As they search the net, the website topics vary from gang stalking, surveillance, police harassment, New World Order, to mind control and UFO abductions. Many are designed to further entrap the victim, gain their personal information and let the authorities know that the victim is finally aware that their miserable life experience has a human cause. They study pages of fact and fiction, pages of information, disinformation and misinformation. The newcomer will read and realize that what is written does not always match their own experience. It is their own experience that they should believe. They are being assaulted by direct energy equipment, the direction from which they feel the energy coming from, is where it is coming from, it is not coming from satellites or remote computer, radar, radio or microwave sites.

And so to those of you who are ‘Perpetrators’:
Stop obeying orders now.
Cease your servitude to evil and its servants, your masters.
Do not use your time on earth to track, report on and assault other human beings.
Do not waste your life destroying the lives of others.
Instead, dedicate your life, as was originally intended, to working for God, to bring good into the world.

And to those of you who are ‘Targeted Individuals’:
Protect yourselves physically.
Be aware that most of those whom you encounter will not have your wellbeing in mind, even if not originally perpetrators they will have been told lies about you and will act accordingly.
Find other genuine Targeted Individuals.
Find a place to live on privately owned property.
Find a country where the authorities, the defence and police forces and their civilian cohorts do not electronically assault civilians.
Dedicate your life, as was originally intended, to working for God, to bring good into the world.

Janet Cresswell



http://www.mindcontrolforums.com/v/cresswell.htm
http://tinyurl.com/ywbrlx

Abhör- und Strahlenterror

Mikrowellen Waffen sind hoch technisierte Strahlen Waffen (je nach Frequenz und Stärke). Die elektromagnetische Energie erzeugt eine pulsierende Strahlung, die, wenn sie fokussiert auf eine Person gerichtet wird, diese in kurzer Zeit geistig und körperlich zerstören und auch töten kann. Mikrowellen sind unsichtbar Strahlen, sie bewegen sich mit Lichtgeschwindigkeit, und gehen durch Stahl und Betonwände hindurch. Hinterlassene Spuren werden nur durch Messgeräte erkannt. Die besendete(n) Person(en) sind jedoch nach einiger Zeit ein Frack.

Mikrowellen können bei einer umgebauten Küchen Mikrowelle die nur 2.4 GHz hat, den ganzen Raum einer Nachbarwohnung bestrahlen. Bei einer professionellen Mikrowellen Waffe die mit einem Generator arbeitet, wird die trichterförmige Waffe zielgerichtet auf die Person ausgerichtet. Sollte man die Person in den Räumen nicht orten, werden Radar Geräte mit Display eingesetzt (Radar auch Mikrowellen Strahlen) um jede Bewegung jeden Schritt der Person zu verfolgen.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Bei hoher pulsierender Strahlung auf das Opfer machen sich zuerst physiologische Veränderungen bemerkbar, die sich auf das gesamte Körpersystem auswirken.

Bei einer Besendung des Kopfes und je nach Fokussierung einer Stelle auf den Kopf, macht sich starkes Niesen, starkes Wasser (Gehirnwasser) laufen aus der Nase, starkes Tränen und Brennen der Augen bemerkbar. Gähnen, Müdigkeit und Schlafbedürfnis, starker Druck auf das Gehör, Kopfschmerzen gestörter Schlafrhythmus. (Kein Schlaf möglich, Schlafentzug.) Depressionen, Stimmen hören (aufmoduliert). Durch gewollte Wechselwirkung entsteht ein starker physiologischer und psychischer Druck deren die besendete Zielperson(en) ausgesetzt ist. Die Folgen sind eine bewusst geführte Zerstörung der Person oder der ganzen Familie. Je nach Dosierung der Strahlung wird dem Opfer nächtelang der Schlaf entzogen. Die Folgen sind Arbeitsplatzverlust, oder die Zerstörung seiner Existenz. Da sich das Opfer nach Arbeitsplatzverlust oder Existenzverlust die meiste Zeit in der Wohnung aufhält, bestrahlt man zielgenau einzelne Organe des Opfers. Diese Dauerbestrahlung verursacht irreversible Schäden an den Organen, die nach kurzer Zeit zu Tumoren aufwachsen und endlich zu Krebserkrankung führen. Was u.U. zum Tode führt oder einen Selbstmord auslösen kann. Da man zumeist auch die Wohnung abhört, (auch durch Mikrowellen Geräte) sind diese Verbrecher jeder Zeit über den Zustand ihrer Opfer bzw. über den Fortschritt der Erkrankung, dem Verfall des Opfers informiert.

Sollten diese Verbrecher über der Wohnung des Opfer ihre Verbrechen ausüben können, so setzen sie ihr Opfer noch psychologisch unter Druck, indem man durch einen Elektromagneten (Manschette) um das führende Wasserrohr dem Opfer das laufende Waschwasser oder Spülwasser bis auf eine kleine Menge reduziert bzw. abklemmt. Anzeigen bei der Umweltbehörde (zu laute Musik o.ä.) werden provoziert und nach Widerspruch zurückgezogen. Wohnungsüberfälle durch fremde Personen (den Verbrechern bekannte Personen) werden provoziert. Anzeigen und Gerichtsverfahren dauern zehn Minuten, da dem Gericht Abhörprotokolle vorliegen, so das nur noch der Freispruch verkündet wird. Dies alles zeigt doch, dass diese Verbrecher unter einflussreichen Schutz der Behörden stehen, und keine Repressalien zu befürchten haben. Diese Mordkommandos werden von den Behörden gedeckt, daran besteht kein Zweifel.

Mit einer Unverfrorenheit und Brutalität werden hier Verbrechen begangen, die von der Behörden gedeckt oder totgeschwiegen werden, damit möglicherweise div. Firmen ihre Mikrowellen Waffen an den Menschen testen können, denn kein normaler Mensch würde sich freiwillig für Testzwecke einer Hochfrequenz Strahlung aussetzen. Ergo, werden unschuldige Menschen mit Mikrowellen- und Abhörterror überzogen.

Beschwerden an die einzelnen Parteien, den Mikrowellen Terror an den Menschen zu stoppen, werden wie ein heißes Eisen behandelt, und an den Petitionsausschuss weitergereicht.

Es ist doch erstaunlich wenn Petitionen an die Volksvertreter mit den Worten beantwortet werden -“wir können nichts dagegen machen“-. Hier liegen so schwere Verbrechen vor, dass normaler Weise ein Ausschussmitglied umgehendes Handeln von der Polizei fordert. Denn, bei einer Petition die einen Mordversuch als Inhalt hat, löst der Ausschuss umgehend eine Untersuchung in der Sache bei den zuständigen Behörden aus.

Wie kommt diese Diskrepanz zustande? Wer hat so viel Macht einen Petitionsausschuss der für die Belange der Bürger da sein soll, so unter Geheimhaltung zu setzen, dass sogar das Gewissen, um nicht zu sagen Schuldgefühle einzelner Mitglieder dabei in den Hintergrund treten müssen.

Wir haben in Deutschland eine Gewaltenteilung, Legislative, Exekutive und Jurisdiktion, die durch gegenseitige Kontrollen die Anwendung überstaatlicher Macht in ein Gleichgewicht halten soll, um den Bürger vor willkürliche Staatsübergriffe zu schützen. Dies scheint hier außer Kontrolle geraten zu sein.

Denn wie sonst kann es möglich sein, dass unzählige Eingaben, Schreiben von Mikrowellenopfer und Terror an die Regierung, an den Kanzler(in) nur mit formalen Vordrucken beantwortet werden.

Die da lauten:

Schreiben des Bundeskriminalamtes

"Die schädigende Wirkung von Mikrowellen auf den menschlichen Organismus ist seit vielen Jahren eine wissenschaftlich belegte Tatsache. Daher ist auch ein Einsatz von Mikrowellen als Waffe denkbar. Dazu gibt es bereits entsprechende Publikationen, wie sie auch in Literaturhinweisen genannt werden. Der Einsatz von Mikrowellen zur Schädigung Dritter wird seitens des Bundeskriminalamtes aufmerksam beobachtet. Bei Vorliegen entsprechender Erkenntnisse wird das BKA im Rahmen seiner Aufgaben als Zentralstelle alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die Polizeien der Länder zu informieren und Schaden für die Betroffenen abzuwenden." Antwort zu einer Anfrage an die Bundesregierung.

Alleine der Satz, der Einsatz von Mikrowellen zur Schädigung Dritter wird seitens des Bundeskriminalamtes aufmerksam beobachtet.

Wenn man den Einsatz der Mikrowellen zur Schädigung Dritter schon aufmerksam beobachtet, warum wird die Besendung auf Menschen nicht sofort unterbunden? Will man hier abwarten, will man die Auswirkung dieser Hochenergie Strahlung auf das Opfer, auf den Probanden erst studieren, und das unter der Maxime, der Tod des Probanden ist dabei ohne Bedeutung? Das würde heißen, alle Opfer von Mikrowellenterror wären Probanden in einem Forschungsprogramm, dass auch hier in Deutschland aufgelegt wurde, denn hier werden seit Jahren die Menschen besendet und abgehört. Eine andere Interpretation lässt obige Aussage eines Staatssekretärs nicht zu. Hier wäre sofortiges Eingreifen der zuständigen Behörden oberstes Gebot gewesen, und nicht jahrelange Beobachtung der Täter und ihre Opfer.

Wie kann es sein, dass Opfer die mit Hochfrequenz Strahlung beschossen werden, von Polizei, Justiz, Ärzte in ihrer Not nicht für voll genommen werden, sondern als Psychopathen und krankhafte Paranoia bei misshandelten Opfer abgehandelt bzw. diagnostiziert...

Wie kann es sein, dass Kriminalkommissare die ihrem Gewissen folgend, aber auch der Überzeugung sind, dass es Mikrowellen-Verbrechen gibt, jedoch nach einiger Zeit von höchster Stelle von ihren Ermittelungen abgerufen wurden, und/oder unter fadenscheinigen Gründen versetzt, in den Urlaub oder plötzlich monatelang krank wurden. Ja, sogar einen “Maulkorb“ verpasst bekommen, um jedes Interview in Bezug auf ihre Ermittelungen mit der Presse oder privat zu unterbinden.

Eine Polizei Homepage stellt seitenlange Berichte über den Mikrowellenterror ins Internet. Wenn auch abgekupfert bestätigt man damit, dass diese Verbrechen der Polizei bekannt sind und als Tatsachen gewertet werden. Ansonsten würde sich die Polizei lächerlich machen, indem sie nicht glaubhafte Berichte und Informationen über den Mikrowellen Terror ins Internet stellt und verbreitet. Nur, die Frage sei hier erlaubt: Weshalb steht in einer Polizei Homepage keine Erfolgsmeldung über Untersuchungen dieser Verbrechen, oder Verhaftung, Anklage der Verbrecher? Nein, nichts von alldem, hier wird nur im Chor der vielen Berichte mitgesungen. Es zeigt jedoch, die Behörden wissen über diese Verbrechen Bescheid, sie unternehmen jedoch nichts um diese Verbrechen aufzuklären.

Nach STGB liegt hier eine klassische „Strafvereitelung im Amt“ vor, wenn hier die zuständigen Behörden nicht eingreifen da sie u.U. selbst in der Sache involviert sind, würde eine Anzeige hier keinen Erfolg bringen, denn hier wird unverhohlen Machtmissbrauch angewendet, was in keiner Weise gesetzlich abgedeckt ist.

Nach Aussagen einiger Opfer wurden Frauen der verschiedenen Rassen gesichtet, die in einer Nachbarwohnung ein und aus gehen würden, und sich alle 6 – 8 Stunden ablösen. Auch Polizeibeamte in Uniform sollen diese Wohnungen aufgesucht haben. Hier kommt stark der Verdacht auf, dass hier ein Programm abläuft in dem Frauen mit verschiedenen Sprachen und Aussehen an Abhör- und Strahlengeräten bzw., an die Opfer ausgebildet werden. Nach Aussage eines Mikrowellenopfers, sollen Männer eine junge Türkin in die Nachbarwohnung gebracht haben. Dabei ist folgendes Ereignis höchst interessant: das Mikrowellenopfer kam von einem Einkauf zurück, und wollte die Haustür aufschließen, dabei wurde die Tür von innen geöffnet und ein türkisches älteres Ehepaar kam ihr entgegen. Das Opfer fragte das Ehepaar, ob sie jetzt hier im Haus wohnen würden. Die Antwort war: (in gebrochen Deutsch): "Nein, wir wollten uns nur den neuen Ausbildungsplatz unserer Tochter oben ansehen." Dazu führt das Mikrowellenopfer aus: alle sechs Mietparteien im Haus seien Deutsche. In der Wohnung über ihr aus der sie bestrahlt und abgehört wird, lebe nur eine alte Frau ca. 70 Jahre alt. Auch dieser Bericht zeigt viele Übereinstimmung mit anderen Berichten von Folteropfern. Nach diesen Aussagen muss angenommen werden, dass es sich hier um die Ausbildung von Frauen für die sog. Rasterfahndung im Abhör- gleich Strahlenbereich handelt. Sollten sich diese Aussagen bewahrheiten, und daran besteht kein Zweifel, denn auch die Zeiten der sich ablösenden Frauen sowie deren Aussehen wurden genau protokolliert, so wird verständlich warum die Behörden nicht eingreifen d.h. keine Untersuchung vornehmen, da die Verbrecher und Mörder bekannt sind. Sie sorgen durch ihren brutalen Mikrowellenterror für den Nachschub in der Szene. Möglich wäre auch, dass es sich hierbei um private Firmen oder Gruppen handelt die die Frauen an Abhör- und Strahlengeräte ausbilden.

Weitere Informationen sind bekannt geworden! Diese Verbrecher arbeiten zu meist bei abgedunkelten Fenster. Die Fenster werden mit schwarzen Papier ab geklebt, so das eine Einsicht aus den gegenüberliegenden Häusern unmöglich ist. Gearbeitet wird nur unter Schwarzlicht so das keine verräterischen Spuren nach außen dringen. In einigen Fällen konnte man jedoch in den dunklen Räumen durch Tele- Nachtsichtgeräte aus entfernten Wohnhäusern die Beobachtung machen, dass in den “besuchten Räumen“ Geräte stehen, die mit einer roten Warnlampe ausgestattet waren. Das Gerät hatte das Aussehen eines “Galgen Fuß“ mit einem eckigen Gerät das größer als ein Magnetron sein soll.

Sämtliche Berichte der Strahlenopfer zeigen auf, das hier eine Bande von Verbrechern am Werk ist, die mit äußerst brutalen Methoden vor geht, und dabei auch den Tod ihrer Opfer in kauf nehmen.

Hier werden seit Jahren so schwere Verbrechen verübt, dass man sich über die Medien und ihrer Berichterstattung nur noch wundern kann. Ein junger Eisbär der kaum laufen kann bewegt die Medien mehr als die Verbrechen die hier in Deutschland (u. anderen Ländern) unter den Dächern ihrer Häuser verübt werden. Es kann der Tag kommen an dem sie selbst ein Opfer dieses Abhör- oder Strahlen Terrors werden können, doch dann ist es zu spät Aufmerksamkeit und Hilfe in eigener Sache zu erwarten.


Armin Schmidt



http://mindcontrol.twoday.net/search?q=Mikrowellenwaffen

Big Brother takes off

http://www.cambridge-news.co.uk/business/news/2007/05/15/78ac7ef8-bd1c-4a14-ac9d-21bf630f8e0d.lpf


Informant: Doctor Plum
logo

Mind Control

Bewusstseinskontrolle

Users Status

You are not logged in.

Navigation

Mind Control

twoday.net

Search

 

Archive

May 2007
Sun
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
 
 
 3 
 4 
 6 
11
13
 
 
 

Recent Updates

BKA und andere Polizeidiensstellen
Minister Schily, Innenministerium und BKA: http://www.findefux.d e/forum/read.php4?f=84&i=5 04&t=497 -------- Ruth.. .
Omega - 12. Mar, 22:44
Parlamentarische Kontrollkommission
Bundestagsdrucksache 14/8464 http://tinyurl.com /67sud -------- Schreibe n...
Omega - 12. Mar, 22:42
Plötzlich bricht...
„Polizei aktuell: Plötzlich bricht das Auto...
Omega - 12. Mar, 22:41
Rechtsstaat Deutschland...
An alle Betroffenen, anbei ein Schreiben zur Information...
Omega - 12. Mar, 22:39
An alle Menschen, die...
An alle Menschen, die guten Willens sind und denen...
Omega - 12. Mar, 22:38

Status

Online for 5246 days
Last update: 12. Mar, 22:44

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Weltherrschaft - NWO - New World Order - Verschwoerungstheorien
Adressen
Aktionen - Actions
Allgemeines
Beitraege von John Mecca
Beitraege von Alan Van Arsdale
Beitraege von Anna Fubini
Beitraege von anonymous
Beitraege von Axel Brueggemann
Beitraege von Bob Rose
Beitraege von Bob S
Beitraege von Brigitte Althof
Beitraege von Carla
Beitraege von Clare Louise Wehrle
Beitraege von Claus-Peter Gerber
Beitraege von Corey
... more
Profil
Logout
Subscribe Weblog