28
Jul
2006

Folter in Deutschland

Ich bin Mitglied der Tschechischen Rechtschutzorganisation "International Movement for the Ban of Manipulation of Human Nervous System by Technical Means" http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Campus/2289/webpage.htm und ich verbreite Information über die Anwendung in verschiedenen Staaten über die so gennanten "Psychothronwaffen" (Biogeneratoren, welche das menschliche Benehmen und Gedächtnis kontrollieren und beeinflussen können). Ich habe Kontakte mit der amerikanischen Rechtschutzorganisation "Citizens Against Human Rights Abuse" ( http://www.mindjustice.org ) und mit der russischen Organisation "Moscow committee of ecology of dwelling" (MCED http://www.moskomekologia.narod.ru ; http://www.psicotronik.narod.ru ; http://www.psyterror.narod.ru ).

Es gibt in Deutschland auch Folteropfer: diejenigen, die mit elektromagnetischen Strahlenwaffen gequält und physisch und psychisch geschädigt und manchmal getötet werden. Jahrelang werden Einzelpersonen, Paare und ganze Familien durch unsichtbare, schwer nachweisbare Bestrahlungen aus der Entfernung gefoltert und langsam zerstört. Zu diesen Strahlenwaffen gehören auch Mikrowellenwaffen ( http://www.mikrowellenterror.de ) und weitere (wahrscheinlich noch entwickeltere) elektromagnetische Strahlenwaffen. Es sind inzwischen über 200 Opfer in der Bundesrepublik Deutschland bekannt. Viele Anzeigen liegen bei den Polizeidienststellen und Staatsanwaltschaften vor. Die Opfer, die damit gequält werden, haben unzählige Briefe an Politiker und Verantwortliche in den zuständigen Behörden geschrieben, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen - ohne Erfolg. Entweder kommt keine Antwort oder es wird behauptet, dass man die sogenannten "nicht-tödlichen Waffen" nicht kenne. Den Opfern geht es schlecht. Es wird ihnen in Deutschland nicht geholfen. Dabei stellt sich heraus, dass diese Waffengattung vorzüglich geeignet ist, kriminell Verwendung zu finden. Zum einen sieht man Strahlen nicht und so hat das Opfer keinen Beweis für ihr Vorhandensein; weiterhin kann man sie schwer messen, da man die benutzten Frequenzen und Technologien nicht von vornherein kennt (es gibt sehr viele Frequenzen, die benutzt werden können); es gibt nur geringe Schutzmöglichkeiten, so dass das Opfer immer "benutzt" werden kann; zudem ist die entwickelte Technik sehr vielfältig (Rauni Leena Kilde oder http://www.klaus-krusche.de/mikrowellen2.htm ).

Obwohl die kriminelle Anwendung der Mikrowellentechnologie seit über 10 Jahren von Opfer angezeigt wurde, muss man feststellen, dass den Staatsanwaltschaften, der Polizei und den Gerichten bis zum heutigen Zeitraum keine offiziellen Informationen zur Anwendung der Mikrowellentechnologie und deren Missbrauch vorliegen. Opfer werden abgewiesen, Strafanzeigen werden zum Teil nicht aufgenommen. Messergebnisse werden gefordert und bei Vorliegen nicht bewertet. Die Beamten reagieren mit Ratlosigkeit, Ablehnung und Psychiatrisierung. Man kann mehr als nur schießen und Schmerzen verursachen: man kann mit diesen Geräten durch Wände hindurchsehen und die Menschen in ihren Wohnungen beobachten; man kann Krankheiten (von Durchfall bis Krebs ist alles möglich) hervorrufen, die nicht als künstliche erkannt werden; man kann elektronische Geräte außer Gefecht setzen, indem man solche Geräte zerstört, man kann aber auch nur den Gebrauch boykottieren. Weiterhin kann man mit elektromagnetischen Geräten Stimmen im Kopf eines Menschen erzeugen, man kann Gefühle, Gedanken und Intelligenz eines Menschen kontrollieren, verändern und erzeugen. Ebenso können Träume, Schlaf und Schlaflosigkeit willkürlich von demjenigen hervorgerufen werden, der diese Technik beherrscht und das Gerät dafür hat. Auch kann man - so unglaublich das klingt - Gedanken lesen, und dies schon in einer sehr hohen Qualität. Der so gequälte Mensch hat kaum Möglichkeiten sich dagegen zu wehren, ja er merkt noch nicht mal, was ihm passiert, da er ja nicht weiß, dass er mit elektromagnetischen Wellen besendet oder ausspioniert wird ( http://www.mindcontrol.twoday.net ).

Die nicht-tödlichen Waffen und Geräte zur Bewusstseinskontrolle sind vom Militär und Geheimdiensten seit etwa 1946 (Nazi-Ärzte in den USA) entwickelt worden und unterliegen der Geheimhaltung. Das ist der Grund, dass das Wissen um diese elektromagnetische Forschung in der Bevölkerung nicht vorhanden ist. Vom Europäischen Parlament wurde 1999 gefordert, dass die Geheimhaltung in der militärischen Forschung zugunsten demokratischer Prüfung und Offenlegung solcher Forschungsprojekte aufgehoben werden muss. Es kann nicht angehen, dass an der Bevölkerung vorbei Forschungen mit einer solcher Tragweite betrieben werden. Seit dieser Zeit (seit 1999) scheint aber wenig oder nichts passiert zu sein, was einer Offenlegung und demokratischen Prüfung militärischer Forschungsprojekte entspricht. Wer verhindert das? Es gibt weiterhin ein Projekt der USA in Alaska, das HAARP-Projekt, das weitreichende Umweltauswirkungen hat. Die Regierung der Vereinigten Staaten weigern sich bis heute Einblicke in ihre Forschungen zu geben und lehnen auch Beobachter in den Ausschüssen, in denen über künftige Forschungsprojekte verhandelt wird, ab. HAARP ist auch eine elektromagnetisch betriebene riesige Anlage, die u.a. der Bewusstseinskontrolle größerer Bevölkerungsschichten sowie der Wetterbeeinflussung und -kontrolle dient (Patents for Electromagnetics and Biomanipulation http://mindcontrol.twoday.net/stories/1319561/ http://www.catalase.com/patent.htm ; http://myweb.cableone.net/mtilton/trufaxpatents.html http://tinyurl.com/c2n2s ).

Angesichts dieser zerstörerischen Anlage verwundern Klimaveränderung und Umweltkatastrophen nicht (bei Google einfach "HAARP" eingeben oder einfach "mind control for Schroeder & Fischer & Schilly" [ http://tinyurl.com/2lyobn ]).

Unser Grundgesetz enthält in Artikel 20 a die Verantwortung des Staates für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen für die Menschen und die Tiere zu schützen. Dies ist durch die Entwicklung der elektromagnetischen Waffen und Geräte nicht gegeben und insofern handelt es sich um einen Verfassungsbruch. Das sind, sehr kurz umrissen, die Projekte, die denen Sorge bereiten, die davon wissen und eventuell davon betroffen sind. Viele Opfer glauben, dass die Geheimdienste mit stillschweigender Billigung der deutschen Regierung diese Waffen an der Bevölkerung austesten. Das würde erklären, warum ein Bundeskanzler Schröder oder ein Bundesinnenminister Schilly in der Vergangenheit auf die Schreiben von Strahlenopfern nicht oder abwehrend reagierten. Die Vermutung, dass die Sicherheitsapparate BND, BKA, LfV außer Kontrolle geraten sind, angesichts der ungesetzlichen Handlungen im Zusammenhang mit den Foltervorwürfen, haben die Opfer von Strahlenwaffen schon seit Jahren. Die Opfer werden ja nicht einfach "nur" besendet, sondern auch rund um die Uhr beobachtet, unterwegs beobachtet, die Kommunikationsmittel werden abgehört und abgelesen usw. Es handelt sich um einen großen Lauschangriff, ohne dass ein Richter seine Einwilligung dazu gegeben hätte. Die Opfer nehmen an, dass Operationen mit dieser Reichweite nur Geheimdienste ausführen können. Die Weigerung der Regierung einen Untersuchungsausschuss einzusetzen, der zumindest die geheimdienstlichen Kriegsoperationen und die Folterzusammenarbeit aufdeckt und die Verantwortlichen bestraft, verstößt gegen unsere Verfassung und ist auch für die Opfer von Strahlenwaffen nicht gerade ermutigend.

Ich bin sicher dass eine breite Kooperation zwischen allen Menschen in der Welt, die die Wichtigkeit des Kampfes gegen die technologische Manipulation des menschlichen Bewusstsein verstehen, sehr nötig ist. Machen Sie nicht die Augen davor zu, dass in Deutschland Menschen mit elektromagnetischen Waffen gefoltert und gequält werden, sonst werden Sie mitschuldig! Teilen Sie mir bitte mit, ob Sie meine Meldung erhalten haben.

Waldemar Lotz
12689 Berlin
(in Zusammenarbeit mit Sigrun Gebhardt)

P.S. "Beim Bayerischen Staatesministerium, Dr. Beckstein, wird in einem Gutachten des Bayerischen Landeskriminalamts, Dr. Puchner, festgehalten, dass es Mikrowellen-Waffen gibt und diese für Verbrechen in Bayern und Deutschland verwendet werden. Aktenzeichen des Bayerischen Landeskriminalamts: StB 1-PB 188 (Mikrowellen-Verbrechen); Aktenzeichen des Bayerischen Staatesministerium des Innern: IC5-0142.1-610 NA (Mikrowellen-Waffen)."

[Aus dem Vortrag von Friedman Kaiser von der Abteilung theoretische Physik der Uni Stuttgart bei der Konferenz über "Nonlineare Elektrodynamik in biologischen Systemen", er hat beschrieben wie die Anspannung des Nervensystems auf die äußere Frequenz sich entwickelt: regelmäßige äußere Störungen interagieren mit inneren Oszillationen, das System kann mit den äußeren Veranlassungen (Anspannung) synchronisiert sein. Dies ergibt eine scharfe Frequenzreaktion, die ein vielmehr unregelmäßiges Verhalten in der Nähe des Annspannungsgebietes demonstriert. Auf dem Weg von freien zu erzwungenen Oszillationen finden wir in der Nähe des Anspannungsgebietes, eine nonlineare Überdeckung der freien und erzwungenen Oszillationen... das Vorkommen der kräftigen periodischen Zustände mit dem Untervielfachen der Außenfrequenz macht das System fähig sich von anderen Frequenzen auszuschließen.]

Im Januar 1999 hat das Europäische Parlament eine Resolution angenommen, in der es zu einer internationalen Vereinbarung aufruft, die ein globales Verbot für die Entwicklungen von Waffen, die jede mögliche Form der Anwendung an Menschen, ermöglichen könnte. ( http://www.europarl.eu.int/home/default_en.htm?redirected=1 click on Plenary sessions, srcoll down to Reports by A4 number - click, choose 1999 and fill in 005 to A4).

Im Mai 1999 fand die Neurologenkonferenz, gefördert durch die UNO, in Tokio statt. In der Erklärung lesen wir: "heute haben wir intellektuelle, körperliche und finanzielle Betriebsmittel, damit haben wir der Macht auf das Gehirn und können solche Geräte entwickeln, welche Einfluss auf das menschliche Benehmen und Bewusstsein haben, sogar das Bewusstsein steuern oder löschen. Wir hoffen, das diese Kenntniss dem Frieden und der Wohlfahrt dient."

Am 26.07.2001 wurde von dem russischen Präsident Putin ein Gesetz unterzeichnet, welches die Anfertigung und Entwicklung von Geräten, die zu Psychothronwaffen gehören, verbietet.

Im Jahr 2003 hat auf der Konferenz des roten Kreuzes (ICRC) eine Diskussion über neue, nicht tödliche Waffen mit elektromagnetischer Energie stattgefunden. Ein Abrüstungsexperte las aus den Genf Protokoll-Vertragsdebatten 1975 über die Zukunft der Waffen einschließlich, "... geophysikalischer, ökologischer, elektronischer und radiologischer Kriegsführung sowie über Vorrichtungen, die Strahlung, Mikrowellen, infrasonic Wellen, helle Blitze und Laserstrahlen" erzeugen.

--------

Keine Antwort auf den Bericht "Folter in Deutschland"
http://tinyurl.com/37m486



http://mindcontrol.twoday.net/search?q=Strahlenopfer
http://mindcontrol.twoday.net/search?q=Mikrowellen-Verbrechen
http://tinyurl.com/2uy2js
http://tinyurl.com/2ovaye
http://mindcontrol.twoday.net/search?q=Psychothronwaffen
http://mindcontrol.twoday.net/search?q=Mikrowellen-Waffen
http://mindcontrol.twoday.net/search?q=Strahlenwaffen
http://mindcontrol.twoday.net/search?q=Putin
http://mindcontrol.twoday.net/search?q=Rauni+Leena+Kilde
http://mindcontrol.twoday.net/search?q=HAARP
http://mindcontrol.twoday.net/search?q=Mikrowellentechnologie
http://mindcontrol.twoday.net/search?q=Citizens+Against+Human+Rights+Abuse
logo

Mind Control

Bewusstseinskontrolle

Users Status

You are not logged in.

Navigation

Mind Control

twoday.net

Search

 

Archive

July 2006
Sun
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
10
12
14
16
17
20
21
22
24
25
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Recent Updates

Passing laws to regulate...
Below is a letter you can fax or email to CA senators...
Omega - 12. Nov, 11:18
Electronic weapons could...
The article below is a fair account of what happened...
Omega - 12. Nov, 11:17
Misuse of electronic...
UPDATE ON CONGRESSIONAL MEETINGS Meetings were scheduled...
Omega - 12. Nov, 11:16
Writers and editors are...
Date: Sat, 19 Aug 2006 16:13:14 -0700 Subject: Writers...
Omega - 12. Nov, 11:14
Complaints - Beschwerden
http://tinyurl.com/3y8gff (in English) http://tinyurl.co m/2psa3m...
Omega - 20. Jan, 22:02

Status

Online for 4980 days
Last update: 25. Apr, 14:07

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Weltherrschaft - NWO - New World Order - Verschwoerungstheorien
Adressen
Aktionen - Actions
Allgemeines
Beitraege von John Mecca
Beitraege von Alan Van Arsdale
Beitraege von Anna Fubini
Beitraege von anonymous
Beitraege von Axel Brueggemann
Beitraege von Bob Rose
Beitraege von Bob S
Beitraege von Brigitte Althof
Beitraege von Carla
Beitraege von Clare Louise Wehrle
Beitraege von Claus-Peter Gerber
Beitraege von Corey
... more
Profil
Logout
Subscribe Weblog